Huuiiiiiii!

Das Meerschweinchen wurde gestern Abend vom fliegenden Arzt behandelt. Ich selbst war nicht dabei, mir wurde nur berichtet.

Der Arzt hat den Abszess ausgedrückt, mit Kochsalzlösung gereinigt, es wurde ein lokales Antibiotikum aufgetragen und das Meerschweinchen kriegt noch zusätzlich ein Antibiotikum die nächsten Tage. Es war sehr, sehr wütend.

Irgendwie hätte ich beim Ausdrücken des Abszesses gerne zugesehen. Andererseits auch nicht, denn mir hätte die kleine Hatschi echt leid getan. 😦 Sie versteht es ja nicht.

Ich muss zugeben, ich drücke ja gerne Pickel und Talgdrüsen aus… huiiii… Und so schaute ich mir im Internet auch schon das ein oder andere an… mit einem gruseligen Befriedigungsgefühl, welches ich gar nicht so recht beschreiben kann. Ausdrücken von Mitessern, eingewachsenen Haaren, Abszessen, Zysten und nicht zu vergessen das Entfernen von Milchschorf bei Babies… hach ja! Wenn diese Ordnung wieder hergestellt wird… ein wiederhergestelltes Gleichgewicht im Universum… toll!!!

Ich kriege ein Hochgefühl, wenn ich nur dran denke. XD

Ich wollte es ja unbedingt wissen

Okay, ich war bei Paul. Die Hinfahrt war ein bisschen abenteuerlich. Seine Wohnung aber längst nicht so schmutzig wie beschrieben.

Aber das ist gar nicht das, worüber ich schreiben wollte.

Er ist wirklich nett, und auch nach wie vor bekloppt. Er sah heute viel älter aus als an dem Tag, an dem ich ihn zuletzt gesehen hatte. Auch irritierte mich, dass er weniger gut roch als damals. Es war…. halt ganz anders als im Tal der Engel.

 

Ich war blöd, die ganze Zeit. Ich habe den besten Partner, den man sich vorstellen kann… und doch die ganze Zeit winzige Zweifel gehabt.

Das war so dumm, dumm, dumm, dumm, dumm, dumm von mir!!!!!!

 

Ich könnte schreien!!!!!!

Seit 7 Uhr rödel ich hier rum und es scheint kein fucking Ende zu geben. Was tue ich hier eigentlich??????

Die „Rechtsanwälte“ Haas bombardieren mich weiterhin mit Briefen und haben mir jetzt erklärt, warum das alles rechtlich richtig war mit dem „Web Club“. Ich hab den Vertrag gekauft und Ende. Und ich sei ausführlichst über alles informiert worden. HÄÄÄ??? Ja, so kann man das natürlich machen, wenn man den Leuten einen Button unterjubelt.

Die wissen ganz genau, dass sie im Unrecht sind und stellen das so dar, als wäre das alles (ich hasse das Wort) rechtens. Ich würde mich schämen bei solch einem Unternehmen zu arbeiten… da kannste dir ja nicht mehr im Spiegel ins Gesicht sehen.

Bei ebay und amazon ist es RICHTIG. Da wird man ein weiteres mal gefragt, ob man den Scheiß wirklich kaufen will. Aber was soll´s denn.

 

Jetzt hab ich festgestellt, dass ich mich doch wieder bei web.de einloggen kann. Ich dachte ich wäre dort gesperrt. Jetzt stellte ich gerade fest, dass ich angeblich noch einen 100 GB Onlinespeicher gekauft hab, der bis Januar 2018 gelaufen ist. Ich könnte schreien!!!!!!!!! Was sollte ich denn bitte mit einem Onlinespeicher????????

Das ist alles so unglaublich hier.

 

Über weiteren Scheiß von heute werde ich jetzt nicht berichten… das würde den Rahmen sprengen. Ich hasse alles!!!

Ich weiß nicht was ich da tue

Ich bin entschlossen. Und wahrscheinlich auch bekloppt. Ich frage mich, ob Paul verrückt ist oder nur so tut. Mache ich einen Fehler, wenn ich zu ihm gehe?

Wie schmutzig wird seine Wohnung wirklich sein? Wie stark meine Angst? Ist er noch der gleiche wie vor einem Monat? Oh Gott.

Ich hoffe wirklich, dass ich da ohne größere Blessuren wieder raus komme.

 

Hoffnung Nummer 2 ist, dass mein Psychiater mich morgen weiterhin krank schreibt. Wenn er es nicht tut, bin ich gef****.  Ich hab mich die ganze Zeit darauf verlassen, dass ich noch so und so viel Anspruch auf Krankengeld habe. Das war mein letzter Strohhalm, bis ich wieder einen Job habe (und dann hoffentlich mit weniger dummen Kolleginnen).

Auch schön: mein Psychiater wirft in 2 Monaten seinen Job in der Praxis hin. Ganz tolle Scheiße für mich. Es wäre mal schön, wenn es eine Konstante gäbe… eine Sicherheit, auf die man sich durchgängig verlassen kann. Das ist jedesmal wieder ein Hoffen und Bangen… es ist nicht schön.

 

Hoffnung Nummer 3: Wir haben gestern beim Meerschweinchen die Stelle gefunden, aus der dieses klebrige Zeug austritt. Das Zeug ist dermaßen dickflüssig und zäh und vor allen Dingen grau. Seit wann ist Eiter grau??? Wir hoffen, dass alles gut ausgeht und dieser Mist wieder in Ordnung kommt.

 

Ich hab gerade die Fragebögen für die Therapie gezählt. Hätte gedacht, es sind mehr Seiten. Es sind genau 44.  Reicht aber auch. *ausfüll*

 

Ich brauch Alkohol. Oder einen 30 Jahre langen Klosteraufenthalt. Bin noch nicht sicher.

Sex und Frieden

Die Zeit mit Paul, Herrn R. und der Tatsache, dass die Treffen mit dem Entenmann am Wochenende etwas Besonderes waren, haben mich verändert. Auch der Sinner hat mich damals verändert. Da ist etwas gewachsen, das wachsen sollte. Und es war geil.

Ich wünschte ich könnte den ganzen anderen Scheiß abwerfen und mich nur darauf konzentrieren, mein Gehirn in diese Richtung zu schulen. Sex und Frieden. Der perfekte Zustand.

Meine nächtlichen Träume sind momentan… hm…. sehr besonders in dieser Hinsicht.

 

Ich weiß immer noch nicht, ob das Treffen mit Paul wirklich stattfindet. Und es ist regelrecht lächerlich, was ich mir davon erwarte. Ich sollte diese Erwartungen über Bord werfen. Das ist doch Unsinn… Soweit ich das verstanden habe, will er mich nicht mal in seiner Wohnung haben (wegen Saustall). Seufz.

 

Was sonst noch so passiert ist…. Für die Therapie muss ich Fragebögen ausfüllen. Ich hab in meinem ganzen Leben noch nicht sooooooooo viele Fragebögen in der Hand gehabt. Die Psychologin muss mich scheinbar bis zum Schlüpper studieren…

 

Der Entenmann hat wieder einen köstlichen Kuchen gebacken.

 

Mausi und Lausi haben Pistazie gegessen. Dickie hat keine Pistazie gekriegt, denn Dickie ist dick. Zucki war im Häuschen.

Bei einem der Meerschweinchen, Hatschi, haben wir gestern hinterm Ohr einen Abszess (???) gefunden. Der Entenmann war völlig fertig. Zuerst fanden wir nur klebriges Zeug im Fell, das nach Honig riecht. Und dann dieses große, weiche Etwas darunter. Keine Ahnung, ob Abszesse tatsächlich so eine Flüssigkeit von sich geben. Das Eichhörnchen hatte ja auch so etwas, aber das war trocken. Ging dann irgendwann von selbst auf und den Deckel hab ich bis heute hier liegen, mit niedlichen Eichhörnchenhaaren dran.

 

 

Ich hab darüber nachgedacht, auch passwortgeschützte Labereinträge zu schreiben. Mir ist allerdings nicht so ganz klar, wie ich z. B. nur den Autoren ein Passwort zukommen lassen kann. Bin verwirrt. Darüber muss ich noch mal nachdenken.

 

Hier noch ein Lied zusammenhanglos rein geworfen…

Letzte Instanz – Monument der Stille

Spacig

Ich könnte so viel unwichtiges Zeug schreiben… da muss ich mich gerade echt beherrschen.

Hab mir heute einen Nagellack gegönnt. Stand schon bestimmt 20 x davor und jetzt bin ich hoffentlich endlich zufrieden mit meinem Out of Space Stories No 2. Meine Fresse.

Außerdem hab ich beim DM so ein Sauerteigextrakt gefunden. Vielleicht wird das doch noch was mit Brötchen oder Brot.

Heute ist wieder Meerschweinchenkrallenschneidetag.

Es sind fast zwei Jahre zurück zum Sinner. Wo ist die Zeit geblieben?