Anders sein + Neid

Nein, das Anders sein bilde ich mir nicht ein. So wie Sven das vor einiger Zeit meinte.

Ich sehe es, spüre es, jeden Tag. Und es tut weh.

Ich sehe, wie die anderen sich zusammentun, zusammen rausgehen, tratschen, lachen, über Haare reden, alleine das Outfit, Marke Tussie, sagt alles.

Sie wundern sich über meine Interessen, über mein Verhalten (wobei das ein anderes Thema ist) und ich kann Ihres nicht nachvollziehen. Ihr Interesse an Mädelsabend und Alkohol, Autos, sexy Fotos von sich selbst  im Internet posten, dauernd am Smartphone hängen und so seltsame Tussiklamotten tragen, ihren exzessiven Fleischkonsum.

Ihre Oberflächlichkeit und Ahnungslosigkeit…. seufz.

Ich fühle mich einsam, umgeben von Menschen.

Und das Schlimme ist, ich fühle mich, als wäre ich die Dumme. Weil ich zu viel drauf gebe, was andere denken.


 

Neid.

Gestern wurde mir klar, dass Neid eine menschliche Eigenschaft ist, die wirklich jeden quält. Auf irgendeine Weise immer.

Selbst wenn man ein verwöhntes Fötzelchen ist, so wie unser kleines Blondi, das alles, aber wirklich alles hinterher getragen bekommt, dem die Eltern alles ermöglichen, und das außer Liebeskummer noch nie was anderes erlebt hab (sorry, ich gehe mal davon aus….), das, aufgrund von ihrem blonden Putzigsein ständig geschont wird und dem alles sofort verziehen wird….

selbst dann neidet man anderen die kleinsten Dinge.

Ich hab gestern in mich hinein gelacht, als ich früher gegangen bin als sie, und sie mich giftig anschaute. XD

Ja, Neid kennt jeder.

Überhaupt, um noch ein bisschen zu lästern, ist die so doof… die kriegt überhaupt nicht mit, wie gestresst die anderen sind… dass die anderen kurz vorm Wahnsinn sind… geht sie die Tage auf die B-O-Kollegin zu und erzählt ihr ne dämliche Anekdote, die sich die Tage ereignet hat… und die B-O-Kollegin, fix und fertig und gestresst wie sie war, schaute nur völlig fassungslos zu ihr rüber, nur mit den Augen, und ich grinse in mich hinein…. die ist so unbedarft, die Blonde, die ist in ihrer kleinen Kinderwelt, nach wie vor, wo Papa alles macht, und rafft überhaupt nix…. geil…

 


 

Privates Gedöns Eintrag wurde soeben geschrieben.

Advertisements

3 Kommentare zu „Anders sein + Neid

    1. Oder Blondchen heiratet den Chef und die größten Härten ihres Lebens werden die Rezepturänderung ihrer Lieblingsnachtcreme sein, und dass sie auf dem Golfplatz zu blöd dazu ist, sich die Regeln zu merken… 🤨

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s