Email an meine Mutter

nachdem sie mir da letztens auf meine „Lass es sein“ Email eine Flenn-Antwort mit Entschuldigungskack geschrieben hat (ich bin grad so in Fahrt!!!!): 
Wenn man sein Leben lang vorgelebt bekommt, wie man sich klein macht, sich vor jedem Arsch duckt und an sich selbst zweifelt,
möglichst seine Träume nicht verfolgt, denn Träume sind nur etwas für die anderen, immer alles aus „Vernunft und Sicherheit“ tut oder wegen
„Was denken die anderen?“, was soll dabei heraus kommen? Ein Mensch der glücklich und selbstbewusst durchs Leben geht??
Wenn man so viel Scheiße mitgemacht hat wie ich, wie soll man sich da fühlen????? Voller Freude?????? Glaubst du echt, die Beziehungen,
die ich hatte, basierten meinerseits auf „Liebe“, bei meinem Hintergrund??? Denkst du, ich fühle Liebe???
Jeden Tag mit den Wunden kämpfend, in einem Job, den ich von Anfang an nicht wollte, jeden Tag wissend, dass ich keine einzige der wichtigen Entscheidungen im Leben selbst treffen konnte, glaubst du, da ist man ein glücklicher Mensch???
Wohl kaum.
Es ist ein alltäglicher Kampf und harte Arbeit um ein bisschen Glück.
Wenn du mir unbedingt gratulieren willst, dann tue es halt, aber solche Worte sind ein Hohn und ein Tritt in die Fresse für mich.
—————————————————————————————————–
P.S.: Hab neue private Einträge geschrieben. Ordentlich dabei ausgekotzt. Have fun!
Advertisements

3 Kommentare zu „Email an meine Mutter

    1. Hab jetzt glaub sämtliche relevanten Privat-Beiträge durch, also Ivy, Du gelangst nur an sie über Alenkas hiesige Website und nicht über den Reader. 👓 Hab übrigens diesmal nicht alle geliket, wenn sie mir nämlich zu schrecklich ausgefallen waren. 😦

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s